Frauenbund Bruckmühl: Vorweihnachtliche Feier am dritten Adventssamstag 2019

200113 FB BM Adventsfeier 2Mit dem Gedicht von der Bescheidenheit empfing die strahlende Vorsitzende Anni Niedermair alle Anwesenden im vollbesetzten Saal. - Einen Glitzerbaum sollte es für die Kinder geben, und jede Menge Plätzchen etc., etc., etc. doch welche Freude, zum Schluss wünschten sie sich auch den Frieden. Die „Danksagung“ durfte nicht fehlen und ging zu Vorderst an die Plätzchenbäckerinnen, die Floristin, die Musikgruppe Annelen Kolb und Manfred Bacher sowie an die Gäste, die sich gerne die Zeit für unsere Adventsfeier nahmen.

Pfarrer Butacu unser Geistlicher Beirat, gab einen kurzen Abriss über den Synodalen Weg und erwähnte auch dabei die Unterschriftenliste des Frauenbundes. Seine Geschichte handelte von dem siebenjährigen Buben, der seinen Vater frägt: „wie entstand Weihnachten?“ Ja wie? - Da die „Himmlischen“ feststellten, dass auf Erden zu wenig Liebe sei und man das ändern sollte meinte Gott Vater, es müsste jemand von uns zur Welt gesandt werden; die Begeisterung war groß, doch es käme allerhand auf euch zu, und schilderte die Zeit von der Geburt bis zum Tod. Die Hände gingen schnell wieder runter, nur Jesus blieb übrig und dieser versicherte seinem Vater er würde alles schaffen. – „So legte Gott seinen Sohn in die Krippe“ – Weihnachten ward geboren.

Pfarrer Andreas Strauß stellte sich zunächst als der aktuelle evangelische Pfarrer von St. Johannes vor. In der Tradition brachte auch er ein Bild mit, das gemeinsam studiert wurde. Josef, erzählte er, hat ihn so fasziniert, der ganz bescheiden, hinter Maria mit dem Kind sitzt, die gerade die Weisen empfängt. Josef stützt den Kopf in seine Hand und sein Blick geht ins Leere – ist er müde, denkt er nach, hört er zu oder ist er genervt ob der nicht abreißen wollenden Besucherschar?
Pfarrer Höschler bedankte sich fürs mit dabei zu sein und spannte seinen Bogen von den siebzehn Milliarden Lichtern, die insgesamt in ganz Deutschland leuchten und doch sind sie nichts gegen das Licht Jesu.

Bürgermeister Richters witzige Geschichte zeigte uns die Einfälle eines Familienvaters, wenn für den Christbaum das Lametta und an Sylvester für die Würstel das Sauerkraut fehlt. Silbrig besprüht tut das Kraut auf dem Baum seine Dienste und mit Nitroverdünnung entfärbt kommt es an Sylvester in den Topf; in jedem Fall glitzernde Festtage!
Da Krippal Voda, so nannte man den Bauern, der am Hl. Abend vor seiner Krippe kniend das zeitliche gesegnet – von dem Engel und dem Kind aus der Krippe in den Himmel geleitet wird – während der Sohn mit Familie in der Mette war. Von Jugend an bis zu seinem Tod machte er es sich zur Aufgabe die Krippe aufzubauen, las uns Altbürgermeister Heinritzi eindrucksvoll vor und leitete so zu Annelen Kolb und Manfred Bacher über, die mit konzertanter, adventlicher Musik und Texten für die Seele, aber manche auch zum Schmunzeln, dann den besinnlichen Nachmittag weiter gestalteten und es verstanden die Anwesenden in eine feierliche Stimmung zu versetzen.
Mit einem gemeinsam gesungenen Liederpotpourri wie z. B. „Leise rieselt der Schnee“ oder „Es werd scho glei dumpa klang dieser zu Herzen gehende, wunderbar unterhaltsame und freudige Nachmittag aus.

 ​

 200113 FB BM Adventsfeier 1  200113 FB BM Adventsfeier 3
 200113 FB BM Adventsfeier 4  200113 FB BM Adventsfeier 5
200113 FB BM Adventsfeier 6
200113 FB BM Adventsfeier 2

Frauenbund Bruckmühl: Vorweihnachtliche Feier am dritten Adventssamstag 2019

Jan 13, 2020
Frauenbund Bruckmühl: Vorweihnachtliche Feier am dritten Adventssamstag 2019 Mit dem…
18
191219 FB BM Adventsaktion 0

Frauenbund Bruckmühl: Studien im Advent 2019

Dez 19, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Studien im Advent 2019 Die diesjährige adventliche Aktion hatte…
45
191022 Tratzberg

Frauenbund Bruckmühl: Fahrt ins Blaue Oktober 2019

Okt 22, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Fahrt ins Blaue Oktober 2019 Die Spannung war groß – wo führt die…
222
190916 Ausflug Flughafen 1

Frauenbund Bruckmühl: Ausflug zum Flughafen und zur Stadt Erding

Sep 17, 2019
Ausflug zum Flughafen und zur Stadt Erding Frühzeitig genug waren wir ins Besucherzentrum…
238
190730 Wallfahrt Maria Thalheim 1a

Frauenbund Bruckmühl: Wallfahrt zur Maria im Hollerbusch in Maria Thalheim

Jul 30, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Wallfahrt zur Maria im Hollerbusch in Maria Thalheim Vor sechs…
323
190628 FB BM Straubing 12

Frauenbund Bruckmühl: Ganztagesausflug nach Straubing

Jun 28, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Ganztagesausflug nach Straubing Mit einem herzlichen Grüß Gott…
388
190523 Sternwallfahrt BM 1

Sternwallfahrt des Bezirks Mai 2019

Mai 23, 2019
Sternwallfahrt des Bezirks Mai 2019 Wie schon so oft begleitete auch heuer der Regen die…
415
logo frauenbund 400x300

Bildungstag im Bezirk 2019

Apr 30, 2019
Bildungstag im Bezirk 2019 Am Donnerstag, 21. März fand im Pfarrheim Herz Jesu in…
473
190319 FB Theaterfahrt

Frauenbund Bruckmühl: Drei Männer im Schnee – Revue Operette

Mär 19, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Drei Männer im Schnee – Revue Operette Fünfzig Frauen und drei…
558
190319 FB JHV 2019 1

Frauenbund Bruckmühl: Jahreshauptversammlung Februar 2019

Mär 18, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Jahreshauptversammlung Februar 2019 Im vollbesetzten Pfarrheim…
505
Logo Wurzeln der Gemeinde

Frauenbund Bruckmühl: Besuch der Ausstellung „Wurzeln der Gemeinde“

Jan 30, 2019
Frauenbund Bruckmühl: Besuch der Ausstellung „Wurzeln der Gemeinde“ Sechsundvierzig…
601

Kontakt KDFB Bruckmühl

KDFB Zweigverein Bruckmühl
83052 Bruckmühl

Ansprechpartner KDFB Bruckmühl

1. Vorstand    Anna Niermeier
     
     
     
     

Kirchen

Herz Jesu Bruckmühl
Pfarrkirche, Kirchdorfer Straße 8

St. Nikolaus Mittenkirchen
Filialkirche, Leonhardistraße 23

Mariä Himmelfahrt Vagen
Pfarrkirche, Hauptstraße 6

Bankverbindung für den Pfarrverband:
Sparkasse Bruckmühl
IBAN-Nr. DE23 7115 0000 0240 1016 59
Bei Überweisungen bitte Name
und Verwendungszweck angeben